„Projektchor“ in den Startlöchern

Der Mechernicher Kirchenmusiker Erik Arndt stellt zurzeit einen „Projektchor“ für die Firmung im Dezember zusammen. (c) Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress
Datum:
Do. 30. Sep. 2021
Von:
Agnes Peters

GdG Mechernich unter Kirchenmusiker Erik Arndt hat sich besonderes Projekt einfallen lassen – Chor soll Firmung untermalen und zum unverbindlichen Singen aufrufen – Jugendliche sollen sich melden – Männerstimmen noch gesucht

 

Die GdG Mechernich sucht Mitsänger/innen ab Jugendalter. Die Proben sind freitags um 19 Uhr im Johanneshaus. (c) Stephanie Hofschläger bei Pixelio.de

„Projektchor“ in den Startlöchern

GdG Mechernich unter Kirchenmusiker Erik Arndt hat sich besonderes Projekt einfallen lassen – Chor soll Firmung untermalen und zum unverbindlichen Singen aufrufen – Jugendliche sollen sich melden – Männerstimmen noch gesucht

Mechernich – Der Mechernicher Kirchenmusiker Erik Arndt hat einen „Projektchor“ ins Leben gerufen, der in erster Linie für die diesjährige Firmung im Dezember und auf lange Sicht unverbindlich (durch projektbezogene Arbeit) in Aktion treten soll.

„Sinn und Zweck ist es, dass wir uns aus Spaß am Singen treffen und uns das Ziel gesteckt haben, bei der Firmung am 19. Dezember etwas zu Gehör zu bringen. Wir singen »Neues Geistliches Lied«, also durchaus etwas beschwingtere Musik“, berichtete Arndt zu dem neuen Vorhaben der Mechernicher GdG.

Und er ergänzte: „Jeder Sangeswillige ist bei uns jederzeit willkommen, dabei ist ab dem Jugendalter nach oben alles offen. Wir freuen uns über jeden, der mitmachen möchte!“ Derzeit besteht der Chor aus zehn Sänger/innen, doch es mangele noch an Männerstimmen. Proben finden derzeit freitags um 19 Uhr im Johanneshaus (An der Kirche, 53894 Mechernich) statt.