Rädermarkt

„Alles rund ums Rad“ (Foto von 2019) dreht sich beim Rädermarkt am Wochenende 13. und 14. März im Johanneshaus in Mechernich. Bei verlängertem Corona-Lockdown wird der Markt in den April verschoben. (c) Archiv/pp/Agentur ProfiPress
Datum:
Do. 25. Feb. 2021
Von:
Agnes Peters

Rädermarkt wird auf den 17. u. 18. April 12-16 Uhr im Johanneshaus verschoben.

Alles rund ums Rad

Beim großen Markt für Fahrräder und Zubehör am Samstag, 13. März, und Sonntag, 14. März, jeweils von 12 bis 16 Uhr, im Johanneshaus in Mechernich

Mechernich – Die Jugendgruppe der GdG St. Barbara Mechernich veranstaltet am Samstag, 13. März, und Sonntag, 14. März, jeweils zwischen 12 und 16 Uhr, wieder den beliebten Rädermarkt im Johanneshaus in Mechernich.

Auf Kommissionsbasis verkaufen die Jugendlichen nicht nur Fahrräder aller Art, sondern etwa auch Lauf-, Ein- und Dreiräder sowie Roller, Skateboards, Bobby-Cars und Inliner. Angeboten wird entsprechendes Zubehör wie Fahrradanhänger, Helme, Gepäckstaschen und Fahrradsitze. 

Die Fahrradannahme erfolgt am Freitag 12. März zwischen 18 und 20 Uhr. Weitere Informationen unter Instagramm (jugendgruppemechernich) oder Telefon 0176/56986196. Der Veranstalter weist darauf hin: Falls aufgrund der Corona-Schutzverordnung der Rädermarkt im März nicht möglich sein sollte, wird er auf das Wochenende 17./18. April verschoben. 

pp/Agentur ProfiPress

Coronabedingt wird der Rädermarkt auf den 17./18. April verschoben.