Herzlich Willkommen in der GdG St. Barbara Mechernich
Herzlich Willkommen in der GdG St. Barbara Mechernich
Herzlich Willkommen in der GdG St. Barbara Mechernich
Herzlich Willkommen in der GdG St. Barbara Mechernich
Herzlich Willkommen in der GdG St. Barbara Mechernich
Herzlich Willkommen in der GdG St. Barbara Mechernich
Herzlich Willkommen in der GdG St. Barbara Mechernich
Herzlich Willkommen in der GdG St. Barbara Mechernich
Herzlich Willkommen in der GdG St. Barbara Mechernich
Herzlich Willkommen in der GdG St. Barbara Mechernich
Herzlich Willkommen in der GdG St. Barbara Mechernich
Herzlich Willkommen in der GdG St. Barbara Mechernich
Herzlich Willkommen in der GdG St. Barbara Mechernich
Herzlich Willkommen in der GdG St. Barbara Mechernich
Herzlich Willkommen in der GdG St. Barbara Mechernich
Herzlich Willkommen in der GdG St. Barbara Mechernich
Herzlich Willkommen in der GdG St. Barbara Mechernich
Herzlich Willkommen in der GdG St. Barbara Mechernich
Herzlich Willkommen in der GdG St. Barbara Mechernich
Herzlich Willkommen in der GdG St. Barbara Mechernich
Herzlich Willkommen in der GdG St. Barbara Mechernich
Herzlich Willkommen in der GdG St. Barbara Mechernich
Herzlich Willkommen in der GdG St. Barbara Mechernich
Herzlich Willkommen in der GdG St. Barbara Mechernich
Herzlich Willkommen in der GdG St. Barbara Mechernich
Gemeinschaft der Gemeinden St. Barbara Mechernich
Gemeinschaft der Gemeinden St. Barbara Mechernich
Gemeinschaft der Gemeinden St. Barbara Mechernich
Gemeinschaft der Gemeinden St. Barbara Mechernich
Gemeinschaft der Gemeinden St. Barbara Mechernich

Achtung

Hostien_markus_weinlaender_pfarrbriefservice (c) Markus Weinländer in Pfarrbriefservice.de

Wiederaufnahme der Gottesdienste

Grundlage aller Überlegungen muss sein, dass jede gottesdienstliche Feier so gestaltet ist, dass sie einerseits würdig ist, andererseits aber die Gefahr der Ansteckung mit dem Corona-Virus weitestgehend vermieden wird. Der größte Teil der Gottesdienstbesucher gehört aufgrund des Alters zur Risikogruppe, die besonders zu schützen ist. Die Auflagen zur Durchführung von Gottesdiensten stellen teilweise den Sinn der Messe in Frage.

Das Abwägen der Gefahren und die Überlegungen zur Durchführung von Gottesdiensten haben nach intensiven Beratungen der Kirchenvorstände dazu geführt, dass ich für meine Pfarrgemeinden folgende Regelungen treffe:

1. Die erste Messe ist an Christi Himmelfahrt, Donnerstag, den 21.5 um 10.30 Uhr am Georgspütz in Kallmutz. (Sitzgelegenheiten bitte selber mitbringen, sie sind vorhanden.)

2. Am Samstag, den 23.5. finden um 17 Uhr und 19 Uhr und am Sonntag, den 24.5. um 9 Uhr und 11 Uhr Messen in St. Johannes Baptist Mechernich statt.

3. Am Pfingstwochenende, Samstag, den 30.5. finden um 17 Uhr und 19 Uhr und am Sonntag, den 31.5. und Montag, den 1.6. um 9 Uhr und 11 Uhr Messen in St. Johannes Baptist Mechernich statt.

4. Ab dem 2.6. finden die Messen in allen Pfarrkirchen zu den gewohnten Zeiten statt. Messen in Kapellen sind leider nicht möglich, solange ein Sicherheitsabstand einzuhalten ist.

Für alle Gottesdienste gilt:

Halten Sie einen Sicherheitsabstand zu allen ein, die nicht zu Ihrer Familie gehören.

(Mit ausgestreckten Armen sollten Sie die ausgestreckten Arme des Nachbarn nicht berühren können.)

Mit dieser Regelung wollen wir zunächst Erfahrungen sammeln, wie die Auflagen in kleineren Kirchen umgesetzt werden können.

Ich bitte um Ihr Verständnis und verbleibe

mit vielen Grüßen und dem Wunsch

bleiben Sie gesund

Ihr Erik Pühringer, Pfr.

 

Maßgaben für den Besuch von Gottesdiensten

Die Freude wieder Gottesdienste zu feiern, wird von den zu beachtenden Maßgaben gedämpft, aber wenn wir diese befolgen und aufeinander achten wird es uns gelingen schöne Eucharistiefeiern zu erleben.

In unserer Pfarrkirche ist die Besucherzahl, aufgrund der zu erfüllenden Auflagen, auf ca. 70 Einzelpersonen beschränkt, so dass es durchaus sein kann, dass nicht alle Kirchenbesucher eingelassen werden können. Wir bitten daher eindringlich zu überlegen, ob die persönliche Verfassung einen Besuch zulässt. Die Sonntagspflicht ist noch immer aufgehoben! Somit sollen Menschen, die vorerkrankt, akut erkrankt sind oder der Risikogruppe angehören nicht zum Gottesdienst kommen. Bitte nutzen Sie weiterhin die Gelegenheit und sehen Sie sich die Gottesdienste in den Medien an!

  • Die Anweisungen der Ordner sind zu befolgen!

  • Abstand halten ist auch hier Gebot der Stunde – mind. 1,50 m !

  • Beim Eintreten und Verlassen der Kirche bitte genügend Abstand halten und auch vor dem Gotteshaus Gruppenbildung vermeiden!

  • Jede zweite Bank ist gesperrt. Bitte setzen Sie sich nur auf die markierten und Ihnen zugewiesenen Plätze!

  • In einem Haushalt lebende Personen sind angehalten in einer Bank Platz zu nehmen, denn desto mehr Besucher können am Gottesdienst teilnehmen!

  • Mundschutz ist wünschenswert!

  • Bringen Sie Ihr Gebetbuch mit, es liegen keine in der Kirche aus!

  • Zum Kommunionempfang bitte zuerst die rechte Seite bankweise durch den Mittelgang nach vorne treten und durch den Seitengang wieder zurück zum Platz gehen. Anschließend die linke Seite (Bahnseite) ebenso. Bitte nur Handkommunion durchführen!

  • Das Opferkörbchen wird nicht durch die Reihen gegeben. Beim Verlassen der Kirche können Sie am Ausgang einen Obolus in das vorbereitete Sammelgefäß werfen!

Vielen Dank - der Kirchenvorstand

 

 

Für den Pfarrverbund Bleibuir:

Der erste Gottesdienst findet ebenfalls an Christi Himmelfahrt, Donnerstag, 21.05.2020 um 10 Uhr an der Waldkapelle Eicks (ohne geplante Prozession zur Pfarrkirche) statt.
Ab Freitag, den 22.05. finden die Gottesdienste wie im Pfarrbrief angegeben statt. 

 

 

Hier geht es zum Tagessegen auf katholisch.de

https://www.katholisch.de/video/serien/tagessegen