Kommt vorbei und spielt mit!

Jugendbus besucht die Dörfer

Der Jugendbus der GdG St. Barbara Mechernich (hier in Nöthen) macht ab Mittwoch, 7. Oktober, viermal Station in Kallmuth am Bürgerhaus. (c) Gunnar Simon/pp/Agentur ProfiPress
Datum:
Do 24. Sep 2020
Von:
Agnes Peters

vom 7.10. - 4.11.2020 immer mittwochs in Kallmuth (außer 21.10.)

Trost und Halt in schweren Zeiten durch gemeinsame Gebete versucht eine Gebetswoche im Seelsorgebereich Veytal zu vermitteln. Sie dauert vom 20. bis 25. September und steht unter dem Psalm 91,11 „Denn er hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf all deinen Wegen.“ Am Dienstag, 22. September, ab 18.30 Uhr findet in der Pfarrkirche St. Hubertus in Obergartzem eine Heilige Messe für die Verstorbenen statt. (c) Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Kommt vorbei und spielt mit!

Jugendbus besucht Dörfer der GdG St. Barbara Mechernich und hat Spielgeräte und Spiele mit im Gepäck – Vom 7. Oktober bis 4. November macht das „Spielmobil“ insgesamt viermal Station am Kallmuther Bürgerhaus – Jeweils mittwochs von 15 bis etwa 18 Uhr - Eingeladen sind alle Kinder und Jugendliche des Ortes

Mechernich-Kallmuth – Das feuerrote Spielmobil der GdG St. Barbara macht ab Mittwoch, 7. Oktober, viermal Station in Kallmuth. Im Gepäck hat der stattliche Bus einen großen Fundus an Spielgeräten und Spielen. 

Zu finden ist das Spielgefährt immer mittwochs, am Bürgerhaus, so am 7., 14 und 28. Oktober sowie am 4. November, jeweils von 15 bis etwa 18 Uhr, letzteres ist abhängig von der Dämmerung. Eingeladen sind alle Jugendlichen und Kinder des Ortes ab acht Jahren. 

„Mit unserem Bus kann man viel Spaß haben. Kommt einfach vorbei und spielt mit“, so Gunnar Simon von der K.O.T. Mechernich, der mit einigen jungen Ehrenamtlern das Jugendbus-Team bildet: „In Nöthen, wo wir aktuell sind, ist unser Jugendbus sehr gut angekommen und zieht viele Besucher an.“

Geltende Corona-Schutzbestimmungen sind einzuhalten. Die Kinder werden gebeten, eine Mund-Nasen-Maske mitzubringen.

pp/Agentur ProfiPress