Herzlich Willkommen in der GdG St. Barbara Mechernich
Herzlich Willkommen in der GdG St. Barbara Mechernich
Herzlich Willkommen in der GdG St. Barbara Mechernich
Herzlich Willkommen in der GdG St. Barbara Mechernich
Herzlich Willkommen in der GdG St. Barbara Mechernich

„Minguet-Quartett“ im Mai

Gleich zwei Mai-Konzerte spielt das renommierte „Minguet-Quartett“ in Mechernich-Strempt. Das Erste am Montag, 2. Mai, das Zweite am Mittwoch, 25. Mai, jeweils um 19 Uhr in der Kirche „St. Rochus“. (c) Archivfoto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress
Datum:
Di. 26. Apr. 2022
Von:
Agnes Peters

Zwei Konzerte des „Minguet-Quartetts“ am 2. und 25. Mai – Werke von Bach, Beethoven und Mendelssohn sowie „Mozart: Requiem“ – Teil des Kulturprojektes „Eifelklang“ – Eintritt frei

Das erste Konzert drehe sich um Werke von Bach, Beethoven und Mendelssohn, das Zweite um eine Streichfassung von „Mozart: Requiem“. Gefördert wird das Ganze durch das Corona-Förderprogramm „Neustart Kultur“ des Bundesministeriums für Kunst und Medien. (c) Grafik: Quartett/pp/Agentur ProfiPress

„Minguet-Quartett“ im Mai

Zwei Konzerte des „Minguet-Quartetts“ am 2. und 25. Mai – Werke von Bach, Beethoven und Mendelssohn sowie „Mozart: Requiem“ – Teil des Kulturprojektes „Eifelklang“ – Eintritt frei

Mechernich-Strempt – Das klassische „Minguet-Quartett“ spielt zwei weitere Konzerte im Rahmen des Kulturprojektes „Eifelklang“. Das Erste am Montag, 2. Mai, ein weiteres am Mittwoch, 25. Mai, jeweils um 19 Uhr. Stattfinden soll das Ganze in der Kirche „St. Rochus“ in Strempt.

Das berühmte Quartett um den Strempter Cellisten Matthias Diener gab bekannt, dass Werke von Bach, Beethoven und Mendelssohn Inhalt des ersten Konzertes Anfang Mai sind. „Mozart: Requiem“ als Fassung für Streichquartette sei dann Inhalt des Zweiten.

„Eifelklang“, wird vom Bundesministerium für Kunst und Medien per Stipendium im Rahmen des Corona-Förderprogramms „Neustart Kultur“ unterstützt. Der Eintritt ist frei, weitere Informationen gibt´s unter www.minguet.de. 

pp/Agentur ProfiPress