Selbsthilfegruppe für Angehörige von Menschen mit Demenz

Im evangelischen Gemeindezentrum im Bonhoefferhaus (links oben) treffen sich Angehörige von Menschen mit Demenz alle 14 Tage montags um 17 Uhr. Und zwar in den geraden Kalenderwochen, beginnend mit dem 12. Juli (28. Woche) (c) Luftbild: pp/Archiv ProfiPress
Datum:
Fr. 9. Juli 2021
Von:
Agnes Peters

Selbsthilfe für Angehörige

Verwandte und Partner von Menschen mit Demenz treffen sich in den geraden Kalenderwochen montags um 17 Uhr im Mechernicher Bonhoefferhaus

Mechernich - Die Selbsthilfegruppe für Angehörige von Menschen mit Demenz trifft sich regelmäßig alle 14 Tage montags um 17 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer Haus, dem evangelischen Gemeindezentrum in der Nähe der Alten Kirche/Friedhof, Dietrich- Bonhoeffer- Straße 1, in Mechernich.

Das nächste Mal am Montag, 12. Juli, (28. Kalenderwoche) und danach immer in den geraden Kalenderwochen, so Gabriele Bolender, die zuständige Koordinatorin für die Gemeinwesenarbeit der Stiftung Evangelisches Alten- und Pflegeheim Gemünd (EvA).

Vorherige Anmeldung und Informationen unter Tel. (0171) 33 999 85 oder E-Mail projekte@eva-gepflegt.de direkt bei der Koordinatorin.

pp/Agentur ProfiPress