Herzlich Willkommen in der GdG St. Barbara Mechernich
Herzlich Willkommen in der GdG St. Barbara Mechernich
Herzlich Willkommen in der GdG St. Barbara Mechernich
Herzlich Willkommen in der GdG St. Barbara Mechernich
Herzlich Willkommen in der GdG St. Barbara Mechernich

„Was ist Erlösung?“

An Karfreitag, 29. März, lädt der Mechernicher Ordo Communionis in Christo zum gemeinsamen Kreuzweg-Gang in Adenau ein. (c) Grafik: Verein für Heimatpflege Adenau e.V./CiC/pp/Agentur ProfiPress
Datum:
Fr. 9. Feb. 2024
Von:
Agnes Peters

„Besinnungstag“ an Karfreitag: Communio in Christo bietet eine gemeinsame Fahrt zum historischen Kreuzweg entlang der Leidensgeschichte Christi in Adenau – Mittagessen und Busreise für jeweils 10 Euro – Anmeldungen bis Freitag, 15. März 

 

Wer mit dem PKW kommt, kann sich beispielsweise anhand dieser Karte orientieren. (c) Grafik: Verein für Heimatpflege Adenau e.V./CiC/pp/Agentur ProfiPress

Mechernich/Adenau – Zwei Engel mit den Leidenswerkzeugen Christi markieren den Beginn des Weges - „Jesus im Garten Gethsemane“ und eine „Grablegungsgrotte“ mit sieben Figuren fassen den eigentlichen Kreuzweg Adenau ein. Hierhin lädt der Mechernicher Ordo Communionis in Christo zum ersten Mal an Karfreitag, 29. März, innerhalb eines gemeinsamen Besinnungstages zum Thema „Was ist Erlösung?“ ein.

Los geht´s um 9 Uhr morgens, mit einem Impuls von Schwester Lidwina in der Mechernicher Hauskapelle des Ordo. Abfahrt zum Kreuzweg mit dem Bus ist dann um 9.45 Uhr. Für Selbstanreisende ständen laut Schwester Lidwina Parkplätze am Friedhof (53518 Adenau) in der Nähe des Weges zur Verfügung. Sie ergänzt: „Wer nicht so gut zu Fuß ist, kann stattdessen im Communio-Mutterhaus bleiben und dort in der Gründungskapelle den Kreuzweg beten.“

 

 

Über 160 Jahre alt

 

 

Losgehen mit der eigentlichen Wanderung soll es dann um 10.30 Uhr. Nach gemeinschaftlich gebetetem Kreuzweg bietet die Communio um 13 Uhr ein gemeinsames Mittagessen mit Kaffee in ihrem Mutterhaus in Mechernich, Bruchgasse 14. Um 15 Uhr folgt schließlich die Karfreitagsliturgie in der Hauskapelle.

Um vorherige Anmeldungen, bis spätestens Freitag, 15. März, wird gebeten. Für Bus und Mittagessen werden insgesamt 20 Euro berechnet, nur für das Mittagessen 10 Euro.

Der Kreuzweg wurde zwischen 1861 und 1863 im neugotischen Stil errichtet. Die Flora und Fauna der parkähnlichen Anlage bietet auch Naturfreunden ein lohnendes Ziel. Die Länge der Wegstrecke beträgt rund 700 Meter, der Höhenunterschied 75 Meter. Das Ganze dauert circa eine Stunde.

Anmelden kann man sich bis Freitag, 15. März, bei Tilj Puthenveettil entweder telefonisch (zwischen Montag und Freitag) unter (0 24 43) 9 81 48 23 oder per Mail unter info@communio.nrw. 

Seit seiner Gründung hat es sich der „Verein für Heimatpflege Adenau e.V.“ zur Aufgabe gemacht, sich um die Erhaltung, Pflege und Renovierung des Kreuzweges zu kümmern. So restaurierte er in den vergangenen Jahren alle Stationen aufwändig. Mehr Infos rund um den Kreuzweg gibt´s unter www.heimatverein-adenau.de

pp/Agentur ProfiPress